Bannerbild
(06652) 609340
Link verschicken   Drucken
 

Über uns

Die Jagdreiter Fulda wurden 1998 gegründet. Den Privatveranstaltern wurde der Aufwand einer Schleppjagd zu groß  und die traditionellen Reitvereine konzentrieten sich auf das Turniersportgeschehen. So fand sich eine Handvoll engagierter Jagdreiter, die eine alte reiterliche Disziplin erhalten wollten.

Schleppjagden

 

 

Seitdem ist es uns gelungen, die Tradition der Jagdreiterei und des  Parforcehornblasens in unserer Region neu zu beleben. Wir richten jedes Jahr ein bis zwei Schleppjagden an verschiedenen Orten aus, meistens mit der Vogelsbergmeute und der Taunusmeute.

 

 

 

Glanzvoller Höhepunkt des Vereinsjahres ist die Schleppjagd Anfang Oktober in der herrlichen Herbstlandschaft der Vorderrhön oder des östlichen Vogelsberges.

 

 

 

Reiten
Ausritt

 

 

Der Verein möchte die Faszination, die vom Geläut der Hunde, vom Schnauben der Pferde und vom Ruf der Hörner ausgeht, gerade junge Reiterinnen und Reiter erleben lassen. Daher bemühen wir uns, durch Dressur- und Springausbildung, Jagdreiterlehrgänge, jagdliche Ausritte, Geländeprüfungen, Vorträge und gemeinsame Teilnahme an Jagden, den reiterlichen Nachwuchs für diesen schönen Sport zu begeistern.

 

 

 

Der Jagdreitercup (Turmhofcup), den wir Ende Juni auf der naturnahen Reitanlage Bimbach durchführen, ist eine jagdliche Geländeprüfung mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Ein kleines, aber feines Turnier für Freizeit- und Jagdreiter aller Altersklassen.

 

Eine weitere Institution sind die Vereinsabende, die – außer in der Ferienzeit – am ersten Montag eines Monats stattfinden (s. Termine). Hier pflegen wir Geselligkeit und Freundschaft im Kreis von Gleichgesinnten, tauschen Erfahrungen und Gedanken aus, entwickeln Ideen und organisieren gemeinsam unser Vereinsleben. Es sind alle an der Jagdreiterei Interessierten jederzeit willkommen, auch Nichtmitglieder.

 

Jagdreitercup
Kampf